Textversion

Sie sind hier:

Erfolge 2012

Erfolge 2011

Erfolge 2010

Erfolge 2009

Erfolge 2008

Fotos aus dem neuen Zuhause

Tolle Berichte

Flughafen-Fotos

Fotogalerie der Monats-Bilder

Allgemein:

Startseite

Impressum

Hier noch in Spanien

PieperPrue hat nun endlich ihre Familie

Die kleine PieperPrue kam mit zwei weiteren Hunden ins Tierheim, weil ihr Vorbesitzer verstarb. Die anderen beiden fanden schnell ein Zuhause, doch Pieper mußte noch warten. Wir holten sie erst mal nach Deutschland, wo sie in eine Pflegestelle einzog. Dort wartete sie zwar eine Weile, doch fühlte sich nach und nach immer wohler. Die kleine Prinzessin fand dann doch durch Zufall, denn eigentlich sollte es nur Hilfe bei der Vermittlung sein, ihre eigene Famile. Doch sehen Sie selbst ...

Pflegestellenleben

So, mal kurz Modell stehen, damit die Leute

draußen auch genau erfahren wie groß ich bin

Danach aber direkt ab aufs Sofa und entspannen

Und nun bin ich in meinem neuen Zuhause

Hier kuscheln die mit mir

Man geht mit mir spazieren

Hier darf ich einfach nur Hund sein

wieder nach oben

Neues von mir

Ich geh in die Hundeschule und das ist mein

Schulkamerad - den find ich toll ....... ist aber auch ein hübscher ;-)

Und guckt mal was ich hier laufen kann

Nur die Menschen machen schlapp ;-)

Los weiter!!!! Ich grüß alle mal ganz nett - Deutschland ist schön!!! Ich fühl mich Ratanerowohl ;-)

wieder nach oben

Neues von Pieper-Prue/Mai 08

Hallo zusammen,

endlich wieder einmal News von Piper: Die Kleine blüht vollkommen auf und es ist eine Show ihr beim Ball-hinterherjagen zuzusehen! Wir lachen uns einfach nur kaputt!

Sie hört mittlerweile SEHR gut, und schläft NATÜRLICH nur noch mit im Bett :-)
(wirklich mit dem Kopf auf "ihrem" Kopfkissen und mit dem Körper unter der Decke - ich muss versuchen hier auch mal einen Schnappschuss zu bekommen!)

Wir haben nun auch ein großes Blutbild - zur Kontrolle - machen lassen, samt Mittelmeerkrankheiten, zum Glück alles negativ! Der nächste Check-up folgt nun in 6 Monaten (sicher ist sicher...) Auch die Tollwuttiterbestimmung ist 1a ausgefallen. SCHÖÖÖÖÖÖÖN!!!!!!

Viele liebe Grüße und bis bald!

Schaut - ich fühl mich sauwohl - oder sagt man

hundsmäßig super?? ;-)

wieder nach oben

August 2008

Hola amigos,

ich möchte mich mal wieder melden und euch berichten, was ich in der
Zwischenzeit so angestellt habe :-)

Meine "Mama" und mein "Papa" haben mir eine tolle Überaschung gemacht: Wir sind in den Urlaub nach Südfrankreich gefahren! Ich kann euch sagen, ich hab mich in unserer Ferienwohnung gleich "hundewohl" gefühlt, das Klima kenne ich ja schon so ungefähr aus Marbella-Zeiten.

Ich war sogar in Nizza

Wie ihr unschwer auf den Fotos sehen könnt hatten wir im Urlaub ganz
viel Zeit für eine meine Lieblingsbeschäftigungen (die kommt gleich nach "Laufen bis zum Umfallen" :-) ): SIESTA machen!

Siesta morgens, mittags und abends!!! Einfach super, und das mit meinen beiden Menschen zusammen!!!Wir sind auch ab und zu (in den Abendstunden) an das Meer gefahren - ins Wasser wollte ich nur bis zur Brust, aber das war nicht schlimm, da blieb dann eben mehr Zeit für...na...genau: SIESTA!!!! Und das noch am Strand! Da MUSSTE ich mich doch quasi immer wenn meine Menschen die Badesachen gepackt haben, auf die Handtücher setzen, damit sie mich JA NICHT vergessen!!! Obwohl, wenn ich so darüber nachdenke haben die mich ja noch gar nie vergessen....Hm, macht nichts, sicher ist sicher!

Ich wollte momentan gar nicht mehr heim, zumal der Garten unserer Ferienwohnung so toll mit tropischen Pflanzen bewachsen war.... Einmal sind wir dann an den Grand Canyon von Verdon (der liegt in den Bergen) gefahren- wow, das hat mir auch richtig gut gefallen! Und dort bin ich dann auch nochmal bis zur Brust meiner Mama hinterher ins Wasser gegangen! Ehrensache war dann natürlich noch, dass ich als ehemalige Bewohnerin von Marbella mich sehr heimisch in St. Tropez gefühlt habe- den Hunden dort habe ich erst einmal gezeigt wer hier (pinkelmäßig) der Boss ist...Warum allerdings alle so gestaunt haben, als sie mich da im Handstand pinkeln sahen, weiß ich auch nicht. Ist doch normal, oder?

Wundert euch also nicht wenn ihr beim nächsten Friseurbesuch keinen Menschen-Promi sondern mich auf dem Titelblatt der Klatschpresse seht - im äußerst grazilen Handstand! :-) Nach 10 Tagen haben meine beiden Zweibeiner dann leider wieder angefangen, alles, was wir mitgebracht haben, zu packen, und dann gings heim...

Zuhause angekommen hab ich mich dann schon wieder gefreut, als ich unseren Garten wiedergesehen habe: 20 Minuten bin ich erst einmal kreuz und quer in rasanter Laufhund-Manier durch die Wiese gefetzt.... Klar, im Urlaub durfte ich ja beim Gassi-Gehen nicht von der Leine!!!

Ach ja: und in der Hundeschule hab ich jetzt neben "bei Fuß", Bleib" und "Sitz" auch schon "Platz" gelernt!

Ihr seht also, mir gehts rundum gut! Ich hoffe euch auch?

Viele Grüße und bis demnächst!

Eure Piper :-)

Neujahrsgrüße 2011/2012



------------------------------------------------------------------------------------------



Liebe Frau Sieben, liebe Frau Wache und liebe Frau Nestler,

nun sind es beinahe schon 4 Jahre, die unsere Piper schon bei uns ist. Heute vor genau 4 Jahren kam die kleine Maus bei Ihnen in der Pflegestelle in Würselen an.
Wir sind so froh, dass wir Piper haben, sie ist unser "Herzzstück".

Vielen Dank, dass Sie unsere Maus damals aufgenommen und ihr so die Chance auf ein neues Leben gegeben haben!

Wir wünschen Ihnen allen und Ihren Familien (inkl. aller Zwei- und Vierbeiner) ein gutes neues Jahr, Gesundheit und Lebensfreude!

Herzliche Grüße!


Claudia und A. J. mit Piper


PS: wir haben tausende Bilder von Piper- daher hänge ich diesem Email einfach ein paar Schnappschüse an....

wieder nach oben